Spendenaufruf: Helft mit, Nonnenwerth für unsere Kinder und künftige Generationen zu retten!

Das besondere und in seinem Bildungsangebot einzigartige Franziskus Gymnasium Nonnenwerth ist durch die Handlungen des derzeitigen Schulträgers massiv in seiner Existenz gefährdet. Über 500 Schülerinnen und Schülern droht, die schulische Heimat verloren zu gehen. Über 50 Lehrerinnen und Lehrern und andere Angestellten droht der Verlust des Arbeitsplatzes. Eine Schließung des Franziskus Gymnasiums Nonnenwerth wollen und …

Ellen Demuth fordert: Nonnenwerth muss Chefsache für Ministerin Hubig werden

Der Bildungsausschuss des Landes Rheinland-Pfalz hat heute Morgen getagt und sich dabeiausführlich mit der Situation des privaten Gymnasiums Nonnenwerth beschäftigt. Der Fortbestand des Gymnasiums mag zwar nach Rechtslage vom guten Willen des Schulträgers, derPrivates Gymnasium Nonnenwerth gGmbH mit ihrem alleinigen Vertreter Peter Soliman, abhängigsein. Wenn aber Staatsministerin Brück es wirklich ernst meint mit ihrer Aussage, …

Philologenverband Rheinland-Pfalz erklärt sich solidarisch mit der Schulgemeinschaft

„Es darf nicht sein“, so Landesvorsitzende Cornelia Schwartz, „dass unter dem Druck von Renditeerwartungen etablierte und über die Region hinaus profilierte Gymnasien geschlossen werden und Schülerinnen, Schüler, aber auch Lehrkräfte die Leidtragenden entsprechender Finanzspekulationen sind.“ Pressemeldung des Philologenverbands Rheinland-Pfalz

Gies und Ingendahl: Schließung des Franziskus-Gymnasiums Nonnenwerth absolut unverständlich

Der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies MdL und Remagens Bürgermeister Björn Ingendahl zur Schließung des Gymnasiums Nonnenwerth:„Die plötzliche Entscheidung Herrn Solimans, das Franziskus-Gymnasium Nonnenwerth zu schließen, ist für uns als Kreis Ahrweiler und Stadt Remagen absolut unverständlich. Wie die Schulleitung und die Elternschaft wurden auch wir im Vorfeld nicht über die Schließung unterrichtet oder gar mit …

Petra Schneider, MdL CDU: Landesregierung muss sich zum Standort bekennen

Mit deutlichen Worten wirbt Petra Schneider für ein Bekenntnis der Landesregierung zum Erhalt des Gymnasiums Nonnenwerth in einer Pressemitteilung. Per E-Mail meldet sich auch die SPD-Fraktion des Landtags NRW auf unsere Aufrufe hin zu Wort: Sehr geehrte Damen und Eltern, sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Schülerinnen und Schüler, vielen Dank für Ihre Nachrichten an mich, …

Zukunft des Gymnasiums ist Thema im nächsten Bildungsausschuss des Landtags

Aus der Veröffentlichung der CDU-Landtagsfraktion vom 04.11.2021: „Welche Möglichkeiten gibt es für den Erhalt des Gymnasiums Nonnenwerth?“ Diese Frage stellt die CDU-Fraktion im nächsten Bildungsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtags. „Ein entsprechender Antrag wurde bereits eingereicht“, berichtet die Obfrau der CDU-Landtagsfraktion im Bildungsausschuss, Jenny Groß. Der nächste Bildungsausschuss tagt am 19. November. „Wir machen uns ernsthafte Sorgen …

Erwin Rüddel MdB und Ellen Demuth MdL setzen sich für den Fortbestand ein

„Gymnasium Nonnenwerth ist auch für Schülerinnen und Schüler aus unserem Kreis eine Perspektive!“ Neuwied / Remagen. – „Das in privater Trägerschaft stehende Franziskus-Gymnasium auf der Rheininsel Nonnenwerth ist auch für viele Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Neuwied ein interessantes Schulangebot mit Perspektive. Deshalb schauen wir über den Tellerrand unseres Wahlkreises und setzen uns für …

Erste Reaktionen aus der Politik

Trotz Wochenende und Feiertag gab es schon erste Reaktionen auf die E-Mails der Eltern Die Entwicklungen am Gymnasium Nonnenwerth verfolge ich mit großer Sorge. Als Mutter zweier Kinder, die selbst diese Schule besucht haben (Abitur 2018 und 2020), weiß ich um das hohe Qualitätsniveau der Bildung, das flankiert wird von einem beispiellosen Engagement der dortigen …

Die Mitglieder der Freien Bürgerliste Remagen im Ortsbeirat Rolandswerth stehen ebenfalls zu Nonnentwerth

Auch nach Meinung der Mitglieder der Freien Bürgerliste Remagen im Ortsbeirat Rolandswerth, ist das Franziskus Gymnasium Nonnenwerth eine feste Größe und Säule im Schulsystem des Kreises Ahrweiler. Ein Schulsystem, welches durch die Flutkatastrophe vom 14. Juli diesen Jahres mehr als geschwächt wurde. https://www.blick-aktuell.de/Politik/Eine-feste-Groesse-und-Saeule-im-Schulsystem-489153.html

Ebenfalls Stellungnahme durch Bürgermeister Otto Neuhoff (Bad Honnef)

Zur jüngsten Berichterstattung nimmt Bürgermeister Otto Neuhoff wie folgt Stellung: „Mit großer Sorge verfolgen Politik und Verwaltung in Bad Honnef die Entwicklung rund um das private Gymnasium auf der Insel Nonnenwerth. Das Gymnasium genießt auch hier in Bad Honnef seit Generationen einen ausgezeichneten Ruf. Für viele Eltern ist Nonnenwerth die erste Anlaufstelle für die Bildung …