Spendenaufruf: Helft mit, Nonnenwerth für unsere Kinder und künftige Generationen zu retten!

Das besondere und in seinem Bildungsangebot einzigartige Franziskus Gymnasium Nonnenwerth ist durch die Handlungen des derzeitigen Schulträgers massiv in seiner Existenz gefährdet. Über 500 Schülerinnen und Schülern droht, die schulische Heimat verloren zu gehen. Über 50 Lehrerinnen und Lehrern und andere Angestellten droht der Verlust des Arbeitsplatzes. Eine Schließung des Franziskus Gymnasiums Nonnenwerth wollen und …

Ellen Demuth fordert: Nonnenwerth muss Chefsache für Ministerin Hubig werden

Der Bildungsausschuss des Landes Rheinland-Pfalz hat heute Morgen getagt und sich dabeiausführlich mit der Situation des privaten Gymnasiums Nonnenwerth beschäftigt. Der Fortbestand des Gymnasiums mag zwar nach Rechtslage vom guten Willen des Schulträgers, derPrivates Gymnasium Nonnenwerth gGmbH mit ihrem alleinigen Vertreter Peter Soliman, abhängigsein. Wenn aber Staatsministerin Brück es wirklich ernst meint mit ihrer Aussage, …

Philologenverband Rheinland-Pfalz erklärt sich solidarisch mit der Schulgemeinschaft

„Es darf nicht sein“, so Landesvorsitzende Cornelia Schwartz, „dass unter dem Druck von Renditeerwartungen etablierte und über die Region hinaus profilierte Gymnasien geschlossen werden und Schülerinnen, Schüler, aber auch Lehrkräfte die Leidtragenden entsprechender Finanzspekulationen sind.“ Pressemeldung des Philologenverbands Rheinland-Pfalz

Gies und Ingendahl: Schließung des Franziskus-Gymnasiums Nonnenwerth absolut unverständlich

Der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies MdL und Remagens Bürgermeister Björn Ingendahl zur Schließung des Gymnasiums Nonnenwerth:„Die plötzliche Entscheidung Herrn Solimans, das Franziskus-Gymnasium Nonnenwerth zu schließen, ist für uns als Kreis Ahrweiler und Stadt Remagen absolut unverständlich. Wie die Schulleitung und die Elternschaft wurden auch wir im Vorfeld nicht über die Schließung unterrichtet oder gar mit …

Elternbeirat will gegen Schließung von Inselschule klagen

Verschiedene Klagen sollen sich gegen den Schulträger Peter Soliman und mehrere Investoren mit Sitz im Ausland richten, sagte der Vorsitzende des Gremiums, Olaf Schmitz, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Berichtet die Süddeutsche Zeitung. Weiter berichten RTL News, Zeit, Wormser Zeitung, News4Teachers.

Berichterstattung um Nonnenwerth erreicht Luxemburg

L’essentiel aus Luxemburg veröffentlicht einen ausführlichen Bericht über die aktuelle Situation mit dem treffenden Titel „Schul-Insel Nonnenwerth droht Luxus-Vermarktung“. Auch die Rheinischen Anzeigenblätter berichten heute in einem Artikel über die Demo und das Bemühen der Politik.

Petra Schneider, MdL CDU: Landesregierung muss sich zum Standort bekennen

Mit deutlichen Worten wirbt Petra Schneider für ein Bekenntnis der Landesregierung zum Erhalt des Gymnasiums Nonnenwerth in einer Pressemitteilung. Per E-Mail meldet sich auch die SPD-Fraktion des Landtags NRW auf unsere Aufrufe hin zu Wort: Sehr geehrte Damen und Eltern, sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Schülerinnen und Schüler, vielen Dank für Ihre Nachrichten an mich, …

Zukunft des Gymnasiums ist Thema im nächsten Bildungsausschuss des Landtags

Aus der Veröffentlichung der CDU-Landtagsfraktion vom 04.11.2021: „Welche Möglichkeiten gibt es für den Erhalt des Gymnasiums Nonnenwerth?“ Diese Frage stellt die CDU-Fraktion im nächsten Bildungsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtags. „Ein entsprechender Antrag wurde bereits eingereicht“, berichtet die Obfrau der CDU-Landtagsfraktion im Bildungsausschuss, Jenny Groß. Der nächste Bildungsausschuss tagt am 19. November. „Wir machen uns ernsthafte Sorgen …

Lokalzeit Nonnenwerth

Die intensiven Bemühungen der Schulgemeinschaft um den Erhalt der Schule haben es in die Lokalzeit Bonn geschafft. Hier geht es zum Beitrag in der Mediathek. Des Weiteren berichtet heute der Express ausführlich über die Demo und die aktuelle Situation und die Demo findet Erwähnung auf inRLP.de.