So sind Solimans Worte gemeint, wenn er sagt….

Soliman im Brief an die Eltern zur Begründung der Schulschließung: „Eine weitere Verlängerung der Duldung wird es nach der Aussage des Kreises nur dann geben können, wenn wir ein langfristiges Brandschutz-Konzept für die gesamte Immobilie vorlegen, und nicht nur den schulisch genutzten Bereich. Die Umsetzung ein solchen Konzepts für 21.000 qm Denkmal benötigt viel Zeit …

Nonnenwerth ist auf der Tagesordnung

Viele Politiker der Kommunen rund um Nonnenwerth setzen sich für unsere Inselschule ein und tragen das Thema in die Landesebene. Diesen Freitag, 19.11. ist „Nonnenwerth“ gleich zweimal Thema im Ausschuss für Bildung im Landtag. Die CDU hat das Thema auf die Tagesordnung gebracht. Hier soll erläutert werden, welche Möglichkeiten die Landesregierung hat, den Erhalt des …

Keine Panik auf der Insel – trotz Presse über Schulschließung

Herr Soliman hat wieder öffentlichkeitswirksam versucht, die Schule leer zu bekommen. Wir sind Nonnenwerther, was denkt er, wie einfältig wir sind? In seiner Pressemitteilung steht mal wieder alles, was er immer sagt. Nur zeigt er immer deutlicher, was er will: dass Lehrer und Schüler freiwillig gehen. Und das machen wir eben nicht. Es gibt überhaupt …

Meinung: Teilerfolg erreicht

Aus dem SEB: „Vor allem haben aber auch Stadt, Kreis, Land, Ministerium und die ADD reagiert und sich alle positiv zu unseren Ambitionen positioniert.“ Das bedeutet: Es gibt viele Menschen, die dem Träger bei der Lösungsfindung unterstützen wollen. Der Vertreter der Trägergesellschaft hat noch am 12. Oktober (https://ga.de/region/ahr-und-rhein/franziskus-gymnasium-nonnenwerth-entscheidung-von-peter-soliman-kommt_aid-63473805) keine Perspektive für unsere Schule gesehen. Wir …