In verschiedenen Schreiben über die letzten Monate hat Peter Soliman, Inseleigentümer und gegenwärtiger Schulträger, die Nonnenwerther Schulgemeinschaft über aus seiner Sicht entstehende Kosten für die brandschutztechnische Ertüchtigung des Gebäudes informiert.

Ebenso über die Kosten, welche ihm durch die angekündigte Schulschließung entstehen würden, setzte er die Schulgemeinschaft bereitwillig in Kenntnis.

Rechtsanwalt Christoph Pie hat die von Soliman genannten Zahlen einander gegenübergestellt.

Sein Fazit: „Die Kosten der Schulschließung übersteigen die Kosten der Brandschutzmaßnahme inklusive Sprinkleranlage aus der Kostenschätzung des Gutachters von Herrn Soliman um mehr als 7 Millionen Euro.“

In einem offenen Brief fragt er Herrn Soliman: „Warum also schließen Sie die Schule?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.