Schüler der Klassen 8 und 9 des Gymnasium Nonnenwerth versammelten sich heute am Mittwoch den 26. Januar bei eisigen Temperaturen in Remagen um auf das mögliche Aus der Schule aufmerksam zu machen.

Unter dem Namen „Das rausfliegende Klassenzimmer“ wurde trotz dieser Witterung im freuen Unterricht gehalten um zu zeigen wie eine „obdachlose Schule“ aussehen würde.

„Unterrichtet“ wurde von 10 bis 13 Uhr unter großem Interesse von Passanten, Medien und Presse.

One thought on “Kreative Protestaktion in Remagen”

  1. Guten Tag allerseits,
    hier mal ein Kompliment an unsere Schüler: Wir haben wirklich tolle Schüler auf Nonnenwert, die sich auf
    keinster Weise und in irgendeiner Form denunzieren, bzw. beindrucken lassen. Ich habe einen riesen Respekt vor den Schülern. Viel viel Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.